Familienleben Merzig Wadern

Freiwilligendienste

Wer Klarheit über seine berufliche Zukunft möchte oder die Zeit bis zum Studium oder zur Ausbildung sinnvoll überbrücken will, dem bietet der Freiwilligendienst in sozialen und ökologischen Einrichtungen sowie bei der Bundeswehr vielfältige Möglichkeiten. 

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der verschiedenen Freiwilligendienste, die zur Zeit absolviert werden können. 

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Jugendliche und junge Erwachsene, die sich gerne für andere engagieren möchten und die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, können sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr melden. Und dabei in vielfältigen Sozialprojekten wertvolle Erfahrungen für die spätere berufliche Zukunft sammeln.

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Ein FÖJ ist interessant für alle, die Spaß und Interesse an einer Betätigung im Natur- und Umweltschutz haben. Neben Wissenswertem über Artenschutz in Wald und Wiese und vielen anderen ökologischen Themen erfahren die Jugendlichen auch, wie man einen Steingarten anlegt oder eine Abwasserprobe durchführt.

Freiwilligendienst bei der Bundeswehr

Die Wehrpflicht ist Geschichte. Stattdessen besteht für junge Männer und Frauen das Angebot zur Ableistung eines freiwilligen Wehrdienstes von bis zu 23 Monaten. Daneben bietet die Bundeswehr auch attraktive Karriere- und Berufschancen mit interessanten Aufstiegsmöglichkeiten. Bei den nachfolgenden Einrichtungen können sich Schulabgänger rund um die Themen Wehrdienst, Musterung und Karrierechancen bei der Bundeswehr informieren.

Freiwilligendienst im Ausland

Freiwilligendienste im Ausland sind meist mehrmonatige Aufenthalte in einem anderen Land, während denen Freiwillige in einer gemeinnützigen Einrichtung arbeiten können. Obwohl sich die Freiwilligendienste vor allem an junge Leute zwischen 16 bis 30 Jahren richtet, gibt es auch Angebote für ältere Menschen.

Bundesfreiwilligendienst

Das Angebot des Bundesfreiwilligendienstes richtet sich an Frauen und Männer jeden Alters, die sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl engagieren wollen.